Project Week for class 5 a at Grund- & Mittelschule Bad Birnbach 1000 Thanks for perfect report by Mr. Viktor Gröll in Bavarian News Media and Newspaper PNP.de Passauer Neue Presse GmbH Medienstraße 594036 Passau  Bad Birnbach Einblick in die Welt der Mobilität von morgen Experten aus Lübeck zu Gast bei Projektwoche zum Thema Robotik an der Grund- und Mittelschule 21.11.2021 | Stand 21.11.2021, 12:08 Uhr  −Foto: Gröll Mit Hilfe der Experten aus Lübeck erforschten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse eine Woche lang das Thema "Robotik". Es war ein weiter Weg, den Holger Vogt aus Lübeck mit seinem Team auf sich genommen hat, aber ein Weg, der sich gelohnt hat. Der Pensionär hat sich dem Wissenstransfer in Sachen Robotik verschrieben – und stieß mit seinem Thema im ländlichen Bad in der Grund- und Mittelschule auf sehr fruchtbaren Boden. Hintergrund ist ein Projekt, das sich "ICT+ROBOTICs+ETHICs" nennt. Initiiert wurde es von der Holstentor-Gemeinschaftsschule in der Hansestadt Lübeck. Dort wiederum engagieren sich Holger Vogt und sein Team und treiben das Thema "Robotik" voran. Kontakt zum ländlichen Bad entstand durch den ersten autonom fahrenden Bus Deutschlands, der das Interesse von Holger Vogt auf sich zog. Das Projekt faszinierte ihn auf Anhieb, und so entstand eine mittlerweile seit einigen Jahren andauernde Freundschaft. Vogt konnte auch dieses Mal Neuigkeiten mitnehmen, steht doch mit "HEAL" gerade eine Fortsetzung kurz vor dem Start, die sich – anders als beim ersten Projekt – nicht mit einem Linienprinzip, sondern mit Fahrten bei Bedarf beschäftigt.
ICT+ROBOTICs+ETHICs Choice of Educational Material and Subjects in Non Formal Learning Environment (elective subjects and courses) related to the level of intellectual development of students
meets
Projektwoche für die Klasse 5 a an der Grund- und Mittelschule Bad Birnbach 1000 DANK für den detaillierten Bericht von Herrn Viktor Gröll in den Bayrischen Nachrichtenmedien der PNP.de Passauer Neue Presse GmbH Medienstraße 594036 Passau In beiden Fällen geht es aber natürlich um autonomes Fahren – und das passt wiederum hervorragend zum Auftrag des Teams aus Lübeck. In Bad Birnbach führte es mit der fünften Klasse der Grund- und Mittelschule ein entsprechendes Robotikprojekt durch. Die Leitung oblag Holger Vogt. Vor Ort waren auch Leif Christophersen und Martina Dzeik als assoziierte Mitwirkende. Klassenlehrer Vincent Falk empfing die Crew vorab, um die technische Ausstattung vorzubereiten. So beeindruckt die Bad Birnbacher von der Technik und vom Know-How der Gäste waren, so beeindruckt war Holger Vogt von der Schule und den Schülerinnen und Schülern. "Eine blitzsaubere Schule, dazu hochmotivierte, aufmerksame Kinder und viel Kunst an den Wänden", freute er sich über beste Voraussetzungen, die er im Rottal vorfand. Dann ging es an die Arbeit. In verschiedenen Gruppen wurde mit programmierbaren LEGO-Systemen gearbeitet. Wie beim Vorbild, dem autonom fahrenden Kleinbus, ging es beispielsweise um Sensoren und Aktoren. Die neuen autonomen Shuttles der Generation drei hatten die Kinder ja bereits in Fachvorträgen im Artrium kennengelernt, als es um das neue Projekt "HEAL" ging (wir berichteten). Damals standen Experten von der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Deutschen Bahn AG als Gesprächspartner zur Verfügung. Nun folgte eine Vertiefung des Themas in besonderer Form. So montierten die Schülerinnen und Schüler mittels perspektivischer Zeichnungen in vielen Schritten weitgehend selbstständig das kleine Roboterfahrzeug VEHICLE. Die Kinder programmierten in Abhängigkeit vom Radumfang Wegstrecken und Routen. Ein Greifarm konnte Pakete transportieren, der Ultraschallsensor erkannte Hindernisse, um das Miniaturfahrzeug zu stoppen und ausweichen zu lassen. Auch ein Farbsensor kam zum Einsatz. Dieser erkennt den Anteil des von einer Unterlage reflektierten Lichtes. Die Kinder programmierten den Roboter damit so, dass er bei weniger als 50 Prozent Reflektion nach rechts und bei mehr als 50 Prozent Reflektion nach links fuhr. Es folgten noch weitere Experimente, ehe die Projektwoche mit tiefen Einblicken in die Welt der Mobilität von morgen am Ende viel zu schnell vorbei war. Großes Lob sprach Holger Vogt den Schülerinnen und Schülern aus, großes Lob gab es aber auch seitens der Schulleitung von Rektorin Tanja Maxbauer für die Gäste von der Waterkant. − vg
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2021 12 17 1739
ICT+ROBOTICs+ETHICs Inhalte, Methoden, Systeme, Materialien in nonformaler Lernumgebung (frei wählbare AGn oder Kurse) differenziert nach Entwicklungsstand der SchülerInnen
Szkoły Okrętowe i Techniczne