ICT+ROBOTICs+ETHICs Choice of Educational Material and Subjects in Non Formal Learning Environment (elective subjects and courses) related to the level of intellectual development of students
meets
     Teams “auf Draht”! 15 / 16 Die Konferenz am 23. September 2020 erfolgte im Modus “Vo daselbst …” Am MITTWOCH, 30.09.2020, bietet Vo eine ONLINE-Konferenz zwischen 15:30 DE/PL = 16:30 LT und 16:30 DE/PL = 17:30 LT an. KMUG, CONRADINUM und HGS mit 2 Teilnehmer*innen. Lehrkräfte:  St (LT), Vo (DE) Schüler*innen:  Keine Zeit; müssen sehr viele Hausaufgaben erledigen. - CORONA erfordert es, zu erörtern, wie wir das Projekt trotz Einschränkungen im Rahmen der CORONA- PANDEMIE-ABWEHR erfolgreich durchführen können. - Wie managen Schulen aktuell die Arbeit mit dem LEGO®-Mindstorms-Material unter Beachtung der Einschränkungen durch CORONA-ABWEHR-REGELN? - Vo hat als Fundament erfolgreicher Arbeit ein Lehrkräftetraining in Lübeck vorgeschlagen. Er den PAD, Nationale Agentur in Deutschland, bitten, mit den NAn in LT und PL eine Lösung zu suchen. .   - Ein Unternehmen würde während der Pandemie nicht den Mitarbeiter*innen empfehlen, die Füße hochzulegen und abzuwarten, bis der Spuk vorüber ist, sondern Wege einzuschlagen, die es erlauben, möglichst vergleichbare Leistungen und Resultate trotz widriger Bedingungen zu erzielen. Genau das wollen wir mit unserer Lehrkräftefortbildung absichern. - Unser Tutoriat in Bad Birnbach ist vorerst auf Eis gelegt. Die Schulleitung in Bayern hat einen neuen Kollegen mit Vorerfahrungen in LEGO®-Mindstorms EV3 an die Schule bekommen. Jener wird mit uns Kontakt aufnehmen. Für den Fall, dass der Besuch irgendwann möglich sein sollte: Wer hält welche Lektion? - Gibt es Vorschläge zu Aufgaben auf definierten Levels (Anfänger*in bis Fortgeschrittene*r), um jene aus der LEGO®-Mindstorms EV3-BOX zu erweitern?          Nationale Teams mit erweiterten theoretischen und praktischen Kompetenzen          könnten Wege weisen, nichtpräformiertes, billiges Material einzusetzen. - Vo erörtert mit St Abweichungen in den Besetzungen der Schülerbeteiligung aus LT bei dem Meeting C2  in PL vor dem Hintergrund des Ausstiegs der griechischen Partnerschule. Lu und Ie sollten als bereits in LT unterwiesene*r Tutor*in zusätzlich teilnehmen. Die Finanzierung der Mobilitäten könnte aus den eingesparten Mobilitäten für GR abgeleitet oder durch sparsame Mittelbewirtschaftung ermöglicht werden. - St wird bestrebt sein, an zwei Schüler*innen (vorzugsweise Lu und Ie) LEGO-Boxen für Homeschooling herauszugeben, um eine der Lübecker Verfahrensweise vergleichbare Form der Kooperation zu befördern. - Vo wird Ap einen entsprechenden Antrag unterbreiten.   Ap teilte via WhatsApp mit, dass sie gleiche Bedingungen mit Hilfe von Sz und Hu anstrebe. - Vo ist bereit, diese Schüler*innen via SKYPE zu betreuen oder in die Sitzungen der Partnereinnen in DE zu integrieren, sofern es die Stundenpläne erlauben. - St und Vo erörtern die Nutzung von eTwinning vs SKYPE vor dem Hintergrund einer möglichst einfachen, den Schüler*innen vertrauten Plattform. Wir werden eTwinning weiterin als Einstiegskanal für unsere auf dieser vorliegenden Website basierenden Publikation nutzen. Deshalb hat Vo das eTwinning- Projekt - den Anweisungen der Agentur folgend - reaktiviert. - Die Qualität der letzten Videokonferenzen beurteilen St und Vo unisono sowohl technisch als auch inhaltlich als ausgezeichnet. - Auf Bitten von Ap, später zu konferieren, schlägt St vor, ggf. eine Stunde später zu beginnen.   Ap teilt mit, dass sie bis in die Abendstunden terminlich ausgelastet ist. DESHALB: - Kein Vorschlag für den nächsten Online-Termin, sondern Treffen nach Bedarf. - Vo bittet St und Ap um wöchentliche Meetinig Zeitfenster, wie in einem DOODLE: Jede halbe Stunde von Sonntag 00:00 bis Samstag 24:00 möge markieert werden mit ROT für unmöglich, GELB für möglich unter Schmerzen, GRÜN für möglich und BLAU für wundervoll. - Für den Fall, dass absolut keine Synchronisation zu erzielen ist, wird Vo jeweils zwei getrennte Termine für bilateralen Informationsaustausch nutzen.
Teams Online! 15 / 16 Meeting on September 23rd 2020 went in “THE ONE AND LONELY…”-mode On WEDNESDAY, Sept. 30th 2020, Vo offers an online-meeting between 15:30 DE/PL = 16:30 LT and 16:30 DE/PL = 17:30 LT. KKMUG, CONRADINUM and HGS met with 2 participants. Teachers: St (LT), Vo (DE) Students:  Not available, because of lots of homework. -  CORONA causes us to gauge, how to reach our project´s goals successfully although we have to respect CORONA-DEFENSE-RESTRICTIONS?   - How do schools actually manage working with LEGO®-Mindstorms material respecting restrictions    by CORONA-DEFENSE-RULES? - Vo proposed - as a basis for successful project work a teachers training in Lübeck.   He will ask the PAD, NA of DE, to consider a solution together with the NAs of LT and PL. - A company would not wait for end of pandemic, a company would try to wowrk as successful as possible and reach all the goals inspite of bad circumstances. This is, what we try to do by mewans of teachers training. - Currently our tutorial-meeting in Bad Birnbach is put off. The principal has got a young colleague with expertise in LEGO®-Mindstorms EV3. He may contact us for future cooperation. In case, the job will be possible whenever: Which students shall perform which lecture? - Have we got proposals for tasks on different levels, from starter up to advanced      level, wich may extend those of the LEGO®-Mindstorms EV3-BOX?          National teams with extended theoretical and practical competencies may show,            how work successfully with non-preformed, cheap material.    - Vo and St consider differences in number of students participating in C2 in PL. This is to be explained by “GREXIT” of our partnerinstitution. Lu and Ie have been nominated as tutors after their successful experiences during the meeting in LT additionally. Financial resource might be taken from saved mobility to GR or just by smart use of mobility budget. - St will try to equip two students with LEGO®-Mindstorms EV3 for homescholing. This will create a similar situation as in Lübeck and allow us, to cooperate in practical exchange as well. - Vo will apply in Gdansk for a similar solution.   Ap contributed via WhatsApp, that she will try to perform this. - Vo will offer a schedule for cooperation with students in LT and PL or - in case the timtables of students may run synchronously - integrate the meetings in students sessions in DE! - St and Vo talk about eTwinning vs SKYPE. We chose the cooperation-platform, which is well known and simple to use (no slot-application, no additional program, simple moderation tool). We shall use eTwinning still as a starting ramp into our publication by our common website. This cause Vo to reanimate the eTwinning project, like the agency recommended. - Quality of the last and this running video conference has been valued as perfect in technics and content by St and Vo. - Ap applies for later starts of our conferences; St proposes one hour later.   Ap tells via WhatsApp, that she is still busy until evening. THEREFORE: - No Proposal for next online-meeting, just meetings on demand. - Vo will ask St and Ap to offer weekly meeting slots like a doodle: Every half hour between Sunday 00:00 and Saturday 24:00 is to be marked with RED for impossible, YELLOW for possible under pain, GREEN for possible and BLUE for wonderful. - In case of no chance for synchronisation, Vo will follow different schedule in bilateral talks.
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2020 10 20 1840
ICT+ROBOTICs+ETHICs Inhalte, Methoden, Systeme, Materialien in nonformaler Lernumgebung (frei wählbare AGn oder Kurse) differenziert nach Entwicklungsstand der SchülerInnen
Szkoły Okrętowe i Techniczne