Activity- / Job-Report Afternoon for Activities in ERASMUS+ Thursday, 26.09.2019, 14:00 - 17:00, Room 52 Participants: Ti, Ma, Se, Elisa, Ad, Lu, Ak, Ag, Dz, Vo Organization Comittment for publication, Students´ exchange Report Duties ACTIVITY REPORT for special events. Programming of Robot-Vehicle The teams get to know a Welcome Parade: A robot drives along the table, turns to the participants, on handshake he welcomes the participants: “Hello, Ti!”,  “Hello, Vi!”, “Hello, Ad!”, “Hello, Lu!” … “Have fun today”! Today the teams work on several tasks: Short lectures concerning programmable Microcontrollers like microbit® are expected. For the game-robot COZMO® by ANKI student Ag may take a photo or short video clip. How to downlod a program, how to mangage programs and files in the PC, how to manage programs in the BrainBrick. WelcomeParade may be Download-Example. It may become tried out, modified or programmed with LEGO®-MINDSTORMS EV 3 Software                     from the beginning like self-developed. The teams may assemble the gripper onto the Robot-Vehicle and try to program its function. The ColourCodeKey may be used as an example. Teacher Dz is coaching the teams. Vo is assisting with Laptop. Feedback participants: 4 Thumbs double up, 2 thumbs up, 1 thumb down. Feedback teacher: Cooperative research. Result better than the input! Result shall take place in Teachers Training!
ICT+ROBOTICs+ETHICs Choice of Educational Material and Subjects in Non Formal Learning Environment (elective subjects and courses) related to the level of intellectual development of students
meets
Aktivitäts-/ Arbeitsbericht Aktionsnachmittag für Aktivitäten im Programm ERASMUS+  Donnerstag, 26.09.2019, 14:00 - 17:00, Raum 52 Teilnehmer*in: Ti, Ma, Se, Elisa, Ad, Lu, Ak, Ag, Dz, Vo Organisation Publikationserlaubnis, 3 nachreichen Verfahren des Schüleraustauschs; trilateral/bilateral Berichtspflichten ACTIVITY REPORT, die Form für besondere Ereignisse. Vertagt. Programmieren des Roboterfahrzeugs Die Teams erleben eine Begrüßungsparade: Der Roboter fährt den Tisch entlang, wendet sich den Teilnehmern zu , bei entgegengestreckter Hand grüßt er die Teilnehmer: “Hallo, Ti!”, “Hallo, Vi!”, “Hallo, Ad!”, “Hallo, Lu!” ... “Viel Spaß heute”! Heute stehen folgende Aufgaben auf dem Programm: Kurzreferate über programmierbare Mikrocontroller  werden erwartet, insbesondere zum microbit®. Für seinen Kurzvortrag zum Spielroboter COZMO®   von ANKI möge Ag für ein Foto/Video aufnehmen.  Vertagt! Programme downloaden: funktioniert nur am Lehrertisch, Programme über den Tauschordner teilen! Programme und Notizen im PC speichern: “ß” wird von LEGO®-Software nicht akzeptiert, Prog funktioniert dann nicht!, Programme auf dem BrainBrick verwalten. Die Begrüßungsparade dient als Downloadbeispiel. Sie wird differenzierend erprobt, angepasst oder  mit LEGO®-MINDSTORMS EV 3 Software quasi                    eigenständig neu erstellt. Die Teams erproben zudem die Wirkungen verschiedener Einstellungen an der Hebelsteuerung; sie stellen Ungenauigkeiten in der Gradeinteilung und in der Distanzmessung fest. Die Teams erhalten Gelegenheit, den Greifhebel am Roboter zu montieren und zu programmieren. Als Beispiel kann der Farbfolgeschlüssel dienen. Durchgeführt von Ti & Ma. Parallel begonnen von Ad. Lehrkraft Dz betreut die Teams. Vo assistiert mit seinem Laptop und Kamera. Feedback Teilnehmer: Nächster Termin mit 2 Zeitstunden. Es hat Spaß gemacht. Es war gut, viel Zeit und Ruhe, zum Ausprobieren zu haben. Bekannte Programmteile konnten angewandt werden. Gute Teamarbeit bringt gute Ergebnisse. 3 Zeitstunden waren sinnvoll für das lange Programm. Ich hatte die Hoffnung verloren, war verzweifelt, habe aber nicht aufgegeben und dann hatte ich es geschafft: Ein gutes Gefühl! Die Ungenauigkeit in der Drehung und in der Distanzmessung hat unsere Arbeit verzögert. Das “Löten” war problematisch. Die Zeilen hüpften wieder zu einer Reihe. Ein Teampartner darf nicht parallel andere Zeile verfolgen, wenn er dafür dieselbe Hardware benötigt. Dann stört das die Arbeit am eigentlichen Auftrag und führt nicht schneller zum Ziel. Ergebnis: 4 Daumen doppelt hoch, 2 Daumen hoch, 1 Daumen runter. Feedback Lehrkräfte: Die Teams haben ihre Zwischenergebnisse kooperativ ausgetauscht; am Ende stand ein Ergebnis, welches die Parade exakter in Schrittweite und Richtung gestaltete. Dieses Ergebnis wird in die Lehrkräftefortbildung einfließen.
Holstentor- Gemeinschaftsschule mit Ganztagsangebot
2020 06 25 1630
ICT+ROBOTICs+ETHICs Inhalte, Methoden, Systeme, Materialien in nonformaler Lernumgebung (frei wählbare AGn oder Kurse) differenziert nach Entwicklungsstand der SchülerInnen
Program WelcomeParadeFun.ev3 for Download LEGO®-Software necessary! Virus-Check!
Szkoły Okrętowe i Techniczne